Museum-Digital :: Handbuch

Die Listendruck-Funktion

Was ist die Listendruck-Funktion?

Die Listendruck-Funktion bietet die Möglichkeit eine Tabelle (maximal 6 Spalten) mit ausgewählten Objekt-Informationen zu erzeugen. Die Funktion läßt sich nur auf Treffermengen anwenden, d.h. es muss vorher in irgendeiner Weise bestimmt worden sein, welche Datensätze in der Tabelle angezeigt werden. Solche Treffermengen können z.B. aus einem gesetzten Filter ( "Arbeiten mit Filtern") oder aus dem Inhalt einer Merkliste ( "Arbeiten mit Merklisten") erzeugt werden.

Wie kann man zur Listendruck-Funktion gelangen?

Schalter für den Aufruf der Listendruck-Funktion erscheinen immer dann, wenn es möglich ist, eine Liste auszudrucken. Einen solchen Schalter finden Sie
• im Filtermenu (bei aktivem Filter unten links auf dem Objekt-Auswahl- oder Objekt-Bearbeitungs-Bildschirm) oder
• bei aktiver und gefüllter Merkliste (in der Kopfleiste der Merkliste) oder
• in der Objektgruppen-Übersichtsseite und der Objektgruppen-Bearbeitungsseite.

Was bietet das Listendruck-Auswahlmenü?

Sobald die Listendruck-Funktion aufgerufen wurde erscheint das Listendruck-Auswahlmenü. Es umfasst folgende Funktionen (hier mit rot gekennzeichnet):

(1) Information über die Zahl der maximal in der Tabelle enthaltenen Objekte (Sollten mehr als 30 Objekte enthalten sein erscheint eine eigene Seiten-Navigation)
(2) Schalter für "Export aller in der Tabelle enthaltenen Objekte in XML" (Führt für weitere Einstellungen zum Export-Menü)
(3) Schalter für "Export aller in der Tabelle enthaltenen Objekte im Excel (CSV)-Format" (Der Server schickt eine entsprechende Datei)
(4) Schalter für "Zurück" (Führt dorthin zurück, woher Sie kamen)
(5) Auswahlfelder für die freie Bestimmung des Inhaltes der jeweiligen Spalte (bei "ignorieren" bleibt die Spalte leer)
(6) Sortierschalter (Erscheint nur, wenn Sortierung möglich. Schaltung: Aufwärts - Abwärts)

Ausdruck der aktuellen Liste?

Für den Ausdruck der jeweiligen Listen verwenden Sie bitte die Druckfunktion ihres Browsers. Eine andere Möglichkeit besteht darin, die Liste nach Excel zu exportieren und dort für den Ausdruck weiter zu formatieren.

Zuletzt bearbeitet: 2017-08-18